Fulvosäure ist eines der kleinsten Moleküle in der Natur und ein natürliches Transportmittel für jeden lebenden Organismus (Pflanze, Tier & Mensch). Reine Fulvosäure ist ungebunden, das heißt, sie enthält keine Mineralien, Metalle, Vitamine oder Spurenelemente. Aufgrund des ungebundenen Zustands des Moleküls ist Fulvosäure ein ausgezeichnetes Transportmittel. Fulvosäure wirkt auf zellulärer Ebene. Da es sich um ein kleines Molekül handelt, dringt es in die Zellwand ein. Fulvosäure nimmt Nährstoffe und Mineralien auf und setzt sie in der Zelle frei. In der Zelle nimmt sie Schwermetalle auf, leitet sie über den Stuhl/Urin ab und kehrt auf diesem Weg wieder in die Natur zurück. Der Kreislauf schließt sich.

Was unterscheidet die angebotenen Fulvosäureprodukte?

Im Handel finden sich verschiedene Produkte unter dem Namen Fulvosäure, aber sie unterscheiden sich oft deutlich und können nicht wirklich miteinander verglichen werden. Dies hat mit der Herkunft, der Reinheit und den verschiedenen Produktionsprozessen zu tun:

Fermentationsprozess

Langsamer Prozess, Dauer 3 bis 4 Monate;
Hierdurch löst sich die Fulvosäure von ihren Elementen, sie hat eine goldgelbe Farbe und ist völlig geschmacksneutral. Es werden keine Chemikalien hinzugefügt und keine Hitze verwendet.

Pressen

Schneller Prozess;
Mit dieser Methode bleiben viele Elemente wie Schwermetalle an die Fulvosäure gebunden. Das Produkt wird Fulvosäure genannt, aber oft handelt es sich einfach um gelösten Humus. Sie erkennen dies an der braunen Farbe und dem damit verbundenen Geschmack.

Syntheseverfahren

Künstlicher Prozess;
Auf diese Weise entsteht eine unnatürliche Fulvosäure.
Oft werden bei diesem Verfahren Süßstoffe zugesetzt, um den Geschmack zu verbessern.

Man tut gut daran, sich zu merken, dass Fulvosäure laut Literatur eine goldgelbe Farbe haben und völlig geschmacks- und geruchsneutral sein sollte.

Wie wird Fulvosäure hergestellt?

Wie oben beschrieben, gibt es verschiedene Herstellungsverfahren zur Produktion, bzw. Gewinnung von Fulvosäure. Fulvosäure wie unser PrimeFulvic wird dank unseres einzigartigen Fermentationsprozesses extrahiert. So erfüllt die Fulvosäure alle Anforderungen der Literatur und wir können Ihnen die reinste Form der Fulvosäure anbieten.